AMD Epyc Prozessoren

( Anzahl der Produkte: 133 )

AMD EPYC – Hochleistungs-Server-Prozessoren

Server-Prozessoren arbeiten ohne Unterbrechung und verarbeiten riesige Datenmengen, daher muss ihre Konstruktion mehr Anforderungen erfüllen als die eines typischen PCs. AMD stellt schon seit Jahren Server-Prozessoren her, die mit den Intel Xeon-Modellen konkurrieren. Die EPYC-Prozessorreihe zeichnet sich durch hohe Leistung bei gleichzeitig sparsamem Stromverbrauch aus. Obwohl Server-Prozessoren mehrere Jahre lang ununterbrochen laufen, variiert ihr Energieverbrauch je nachdem, ob sie sich im Standby-Modus befinden oder Daten verarbeiten. Die neuesten Server-Prozessoren von AMD EPYC der 2. Generation ermöglichen Multi-Threading und verbessern so die Fähigkeit, Daten unter hoher Last zu verwalten. Gleichzeitig verfügen sie über eine moderne Architektur mit doppelter Kerndichte, was im Vergleich zu den Prozessoren der vorherigen Generation zu einer doppelt so hohen Leistung bei den Arbeitsvorgängen führt.

AMD EPYC Server-Prozessoren – was sind die Neuheiten?

Die AMD EPYC Server-Prozessoren in der neuesten Generation garantieren eine wesentlich bessere Datensicherheit, basierend auf Technologien, die eine Verschlüsselung einzelner virtueller Rechner ermöglichen. Root of Trust überprüft die Boot-Software BIOS. Außerdem ermöglichen der verschlüsselte Registerstatus, die sichere Input-/Output-Schnittstelle und die proaktive Speicherverschlüsselung, dass die AMD EPYC Prozessoren der 2. Generation die beste Lösung für moderne datenintensive Speicher- und Verwaltungsserver sind. AMD EPYC Prozessoren für Serveranwendungen bieten die nötige Geschwindigkeit und Leistung, um die Anforderungen aller großen Unternehmen zu erfüllen, die auf eine große Menge an Daten und deren Speicherung angewiesen sind. Darüber hinaus verfügt die neue AMD EPYC-Prozessorreihe über eine hybride Architektur, die auf einer Multi-Chip-Struktur basiert, welche die Prozessorkerne von den I-/O-Schnittstellenkernen trennt.

AMD EPYC Server-Prozessoren – die wichtigsten Faktoren

In unserem Angebot finden Sie Prozessoren von AMD aus der EPYC-Prozessorreihe, die für den Einsatz in Serversystemen und Rechenzentren bestimmt sind. Die Prozessoren haben je nach Modell zwischen 8 und 64 Kerne und können mit bis zu 128 Threads arbeiten, was die Effizienz des gesamten Prozessors deutlich erhöht. Achten Sie bei der Auswahl eines Server-Prozessors auf seine Leistung und die Anzahl der Kerne. Ein wichtiger Parameter ist auch die Anzahl der unterstützten Threads – dies beeinflusst die Flexibilität der Datenverarbeitung. Erkundigen Sie sich, wie viel Strom ein bestimmter Prozessor verbraucht, damit Sie das richtige Netzteil wählen können, um den Server ständig in Betrieb zu halten. Wichtig ist auch der TDP-Wert, der Aufschluss darüber gibt, wie viel Wärmeenergie der Prozessor erzeugt. Mit diesen Informationen können Sie bestimmen, welche Art von Kühlkörper Sie benötigen, damit der gesamte Server ordnungsgemäß funktioniert.

pixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixelpixel